Häuser, die Geschichten erzählen

Luxusvillen mit dem Charme und Flair erfreuen sich immer größerer Beliebtheit

Zusammenfassung:

Lage, Zustand und Größe der Immobilien sind nicht mehr alleine die ausschlaggebenden Kriterien für den Erwerb. Im Luxusimmobilien Segment sind Fakten, wie wer die Villa erbaut und wer im Laufe der Jahre darin residiert hat, von zunehmender Bedeutung. Zwar sind die Kunden nicht bereit mehr für das neue Eigentum zu bezahlen, dennoch sind namhafte Vorbesitzer gerne gesehen.

Auszug aus dem Originaltext:

Dort ein Türmchen, da ein Türmchen, eine reichlich gegliederte Fassade, großzügige Salons, aufwendige Stuckaturen, stilvolle Flügeltüren, barockes Mobiliar, Repräsentationscharakter par excellence – und Mauern, die Geschichte atmen: So sieht die Villa aus dem Bilderbuch aus. Eine historische Villa, die 100 und mehr Jahre alt ist, bietet einfach ein anderes Wohngefühl, ein besonderes Flair.

Geschichtsträchtige Quadratmeter

Zusammenfassung:

Exklusive Villen, die vorher im Besitz von Prominenten waren, sind deshalb so beliebt, weil Interessenten glauben, dass sie die Persönlichkeit des Vorbesitzers erschnuppern können. Generell ist mittlerweile das Angebot an historischen Villen – mit oder ohne berühmtem Vorbesitzer – sehr knapp. Besonders exklusive Immobilien am Wörthersee erfreuen sich aufgrund ihrer Architektur und der Landschaft noch immer großer Beliebtheit.

Auszug aus em Originaltext:

In anderen Gegenden, in denen die Bell Époque ansehnliche herrschaftliche Villen hinterließ, ist das Angebot an historischen Häusern ebenso knapp. Wie auch am Wörthersee, wo Meister ihres Faches wie Franz Baumgartner die Architektur der typischen Wörthersee-Villa geprägt haben. Eine Synthese von „Jugenstil und Regionalromatik, Barock und englischer Landhausarchitektur“.

Stilprägende Villen

Zusammenfassung:

Die höchste Nachfrage bei exklusiven Villen liegt im Preissegment von drei Millionen Euro. Diese sind jedoch nur selten zu ergattern. Vor allem durch die für den Wörthersee typischen Stilrichtungen aus den Jahren 1864 und 1938, sowie die einzigartige Landschaft, machen diese Objekte so begehrt.

Auszug aus dem Originaltext:

Die typischen Gestaltungselemente wie Erloer, Loggien, Dachgauben, Säulen und Korbbogenfenster haben nicht nur die Stilrichtung geprägt, sondern in der Zeit zwischen 1864 und 1938 auch das Erscheinungsbild der Kulturlandschaft um den Wörthersee. Viele historische Villen werden heute auch rund um den See als stilvolle Pension geführt – wie etwa die Villa Wörth oder die Villa Miralago. „Das Grundstück, auf dem die Villa steht, ist ein entscheidender Faktor bei der Suche“, so Seidl. Gefragt sind vor allem Häuser in der Preisklasse von rund drei Millionen Euro, doch gerade in diesem Segment ist das Angebot rar.

 

Hier können Sie den Artikel im Original lesen.

 

Quelle: Die Presse (11./12. September 2010)

Zurück
Seidl Immobilien, Kärnten
FN 368172 f (Landesgericht Klagenfurt)
Impressum | Datenschutz
Nebenkosten

9220 Velden am Wörthersee
Karawankenplatz 3
Kärnten – Österreich – Austria

Tel: +43 4274 2737
Fax: +43 4274 27371
E-Mail: office@seidl-immobilien.at