Wohnen am See wird immer begehrter

Die Immobilien am Ossiacher See liegen im Trend, das Wohnen am Wasser lassen sich einige viel kosten. Grundstückspreise haben sich in den vergangenen Jahren verdoppelt.

Wer würde sich das nicht wünschen? Die Wohnung am See mit direktem Blick aufs Wasser und Richtung Gerlitzen. Und eine eigene Liegewiese für alle Eigentümer. Günther Seidl, Chef eines gleichnamigen Immobilienbüros in Velden, weiß um die Attraktivität des Ossiacher Sees. Für Seeblick legen Käufer einer Wohnung 3500 bis 4000 Euro pro Quadratmeter hin, an der Wasserlinie liegt der Spitzenpreis bei 7000 Euro. Grundstücke stehen bei 1200 bis 1500 Euro. Seidl: “Früher waren es 700 Euro.“ Durch die Preissteigerung können Erben von Liegenschaften oft ihre Verwandten nicht auszahlen. Deshalb wird dann verkauft. Die Kundschaft für Häuser oder Wohnungen kommt zum Großteil aus Österreich. „Ihre erste Wahl ist die Seeanbindung“, erklärt Seidl. Ist es am Wörthersee zu teuer, wird ausgewichen. Um die 50 Jahre alt sind die Kunden durchschnittlich, berufstätig, aber auf der Suche nach einer Ferienimmobilie mit Wertgarantie auch noch für die Kinder und Enkel. Die meisten brauchen keine Finanzierung, sie zahlen in bar. Zur „Beziehung“ zwischen Zweitwohnsitz und Tourismus sagt Seidl: „Es muss eine gesunde Mischung sein.“ Es gilt aber auch zu bedenken, dass Zweitwohnsitz-Besitzer oft planen, in der Pension ihren Hauptwohnsitz ins Feriendomizil zu verlegen.

 

Hier können Sie den Artikel im Original lesen.

Source: Kleine Zeitung 03.03.2018

Back
Seidl Immobilien, Kärnten
FN 368172 f (Landesgericht Klagenfurt)
Imprint | Data privacy policy
Additional costs

9220 Velden am Wörthersee
Karawankenplatz 3
Kärnten – Österreich – Austria

Tel: +43 4274 2737
Fax: +43 4274 27371
E-Mail: office@seidl-immobilien.at