Luxusgut: Wohnen am See

 

Auszug aus Originaltext:
Rein in die Badehose, raus auf die Terrasse und Sprung in den See. Viele Menschen
träumen von einer Immobilie direkt am Wasser, doch nicht nur das Budget macht ihnen
dabei einen fetten Strich durch die Rechnung. Nein, es ist vor allem das knappe
Angebot. 4000 Kilometer Uferlänge bieten die österreichischen Seen in Summe, doch die
Anzahl an Ufergrundstücken mit Bauland-Widmung ist begrenzt.
Besonders knapp ist das Angebot an den Kärntner Seen und im Salzkammergut.

Society-Adresse für Luxuswohnungen: Wörthersee

Zusammenfassung:
Wie auch schon in anderen Artikeln berichtet, sind die Preise für Luxusimmobilien und Luxuswohnungen an den beliebtesten Seen in Österreich – am Wörthersee und Attersee (Salzkammergut) in astronomische Höhen gestiegen. Günther Seidl erklärt ein Grundstück mit 800 Quadratmeterm für 2 Millionen Euro verkauft zu haben und fügt hinzu: “in dieser Größenordnung bewegen wir uns zurzeit.”
Dabei ist die Uferlänge ausschlaggebend für den Preis. Um so mehr See, desto höher der Preis. Die  kleinen Seegrundstücke sind begehrte Plätze.
Auszug aus Originaltext:
Bleibt zu klären, wie sich die Immobilienpreise für wassernahes Wohnen gestalten. Die
Antwort fällt bei vielen Immobilienmaklern und Grundstücksbesitzern gleich aus: Nicht
nur nach der Größe des Grundstücks und nach dem Zustand einer etwaig vorhandenen
Bausubstanz richtet sich der Verkaufspreis, sondern in erster Linie nach der Uferlänge. “Es macht einen Unterschied, ob eine Parzelle am Wörthersee 15 oder 30 Laufmeter
Seeufer hat”, erklärt Seidl, “dieser Faktor ist in der Preisgestaltung nicht zu
unterschätzen.”

Lange Wartezeiten für das Wohnen am See

Zusammenfassung:
Da der Wörthersee sehr beliebt, kann es hier sehr viele Jahre dauern, bis der Interessent seine exklusive Immobilie gefunden hat. Aus diesem Grund weichen einige Käufer bereits auf den Faaker See und Ossiacher See aus. Luxuswohnungen sind meist etwas außerhalb des Uferstreifens angesiedelt, sodass sich diese Preise von denen der Wohnungen direkt am See unterscheiden.
Auszug aus Originaltext:
Doch die größten Preisunterschiede finden sich zwischen der ersten und zweiten Reihe.
“Während Sie bei direktem Zugang zum Wörthersee bis zu 2000 Euro verlangen können,
bekommen Sie ein paar Meter weiter weg nicht mehr als 200 Euro pro Quadratmeter”,
erklärt der Immobilienfachmann.

Luxuswohnungen für die Elite

Die Ufergrundstücke zum Wohnen am See können sich viele Einheimische längst nicht mehr leisten und sind daher gezwungen, auf die zweite oder dritte Reihe auszuweichen. Der Uferstreifen liegt damit fest in der Hand von einigen Wohlhabenden, die hier ihren Urlaub und ihre Wochenenden verbringen.

(Wojciech Czaja, DER STANDARD, Print-Ausgabe, 19./20.7.2008)

 

Hier können Sie den Artikel im Original lesen.

 

Source: derStandard 07/2008

Back
Seidl Immobilien, Kärnten
FN 368172 f (Landesgericht Klagenfurt)
Imprint | Data privacy policy
Additional costs

9220 Velden am Wörthersee
Karawankenplatz 3
Kärnten – Österreich – Austria

Tel: +43 4274 2737
Fax: +43 4274 27371
E-Mail: office@seidl-immobilien.at