Aktuelle Preise und Trends für Baugrund, Ferienhäuser und Wohnungen an den Kärntner Seen

 

Die vier Kärntner Seespezialisten unter den Maklern sind sich einig: der Wörthersee ist und bleibt der See der Superlative.

 

Er lockt die meisten potenziellen Baugrund-, Ferienhaus- und Wohnungskäufer nach Kärnten. Das Angebot ist rar und die Quadratmeter Preise sind hoch. Am oberen Ende der Preisskala für den Wörthersee sind derzeit zwei Schlossresidenzen in Velden für 10.000 bis 12.000 Euro/m2 verfügbar. Gebrauchte Wohnungen mit Seezugang waren im Vorjahr für etwa 7.000 Euro/m2 am Markt.

Laut Herrn Günther Seidl von Seidl Immobilien wird die zweite Reihe ohne Seezugang aber mit Blick aufs Wasser immer interessanter. Hier sinken die Preise auf 3.500 bis 4.500 Euro/m2. Baugrund ist laut Expertenrunde eine absolute Rarität; Grundstücke kosten 2.500 Euro pro Quadratmeter und mehr.

Aufgrund der hohen Quadratmeterpreise entscheiden sich laut Expertenkreis viele lieber für den Millstätter, Ossiacher oder Faaker See. So kosten die Immobilien am Faaker See mit 4.000 bis 5.000 Euro pro Quadratmeter im Vergleich zum Wörthersee in etwa die Hälfte.

Ebenso steigt die Nachfrage am Millstätter See und somit auch die Preise. Im Vorjahr lagen die Preise für kleine Badeparzellen am See bei 3.600 bis 4.000 Euro/m2. Für Wohnungen direkt am See muss man mit Preisen um die 5.000 Euro rechnen.

Der Ossiacher See ist preislich ähnlich wie der Faaker und Millstätter See. Aktuelle Neubauprojekte gibt es derzeit nur in Ossiach für rund 6.000 Euro/m2.

 

Hier können Sie den Artikel im Original lesen.

 

Source: Kleine Zeitung, 06. Juni 2014

Back
Seidl Immobilien, Kärnten
FN 368172 f (Landesgericht Klagenfurt)
Imprint | Data privacy policy
Additional costs

9220 Velden am Wörthersee
Karawankenplatz 3
Kärnten – Österreich – Austria

Tel: +43 4274 2737
Fax: +43 4274 27371
E-Mail: office@seidl-immobilien.at